Arbeit und Bildung

Hier werden alle Informationen  zu dem Thema und Infos für die Flüchtlinge, z.B. über Angebote für Kurse, Ausbildungen, Studium oder die deutsche Art zu arbeiten eingestellt.

Spezielle Informationen zu Deutschkursen, vor allem Angebote in der Region, finden Sie hier.

Rechtliches zu Arbeit und Bildung im Zusammenhang mit dem Asylstatus finden Sie auch unter „Links – Infos – Material zum Asylrecht“ bzw.  „Leistungen für Geflüchtete“.

Unsere Kommentare dazu sind ohne Gewähr und sollen nur komplizierte Zusammenhänge erläutern und zusammenfassen!


Neue Informationen

Recht auf einen Integrationskurs  BAMF Regelungen

Sprachförderung IQ-Netzwerk Stand 08.2019

Ausbildungsförderung  IQ-Netzwerk  Stand 08.2019

Infos zum Migrationspaket: Gesetzesänderungen, Arbeitshilfen


Der AK Arbeit bittet um Mithilfe Wir suchen Arbeits- Ausbildungs und Praktikumsplätze!

Informationen des Arbeitskreises „Arbeit“des FKAG für Pat*innen


Ausbildung von Geflüchteten zu z.B. Krankenpflegern Pressemitteilung der Landesregierung BW

Infos Ausbildungsduldung  Arrival Aid vom Flüchtlingsrat BW

Erlass zur Ausbildung als Krankenpfleger/in Land BW   Erklärung dazu von Holger Kaun

Aktuelle Weisung der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit in Baden-Württemberg: nicht nur Geflüchtete aus den bisher 5 Ländern (Syrien, Irak, Iran, Eritrea, Somalia) mit guter Bleibeperspektie werden gefördert, sondern alle ohne Unterschied! Begriffsklärung:

Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH): Hier geht es um inhaltliche Hilfen, also Nachhilfe in z.B Fachtheorie oder in Deutsch, etc.,also Unterstützung bei schulischen Problemen

Berufsausbildungsbeihilfe (BAB)
Sollte das Ausbildungsgeld des Arbeitgebers nicht reichen, dann kann man BAB beantragen. Die Berufsausbildungsbeihilfe erhält man als Zuschuss, der nicht zurückgezahlt werden muss.

Positionspapier der Wirtschaft BW an Innenminister Strobl