Arbeitskultur

فارسی  |  العربية

Wie verhalte ich mich auf der Arbeit? Diese Seite gibt Ihnen Informationen zur Arbeitskultur in Deutschland.

Wichtig in der deutschen Arbeitskultur sind:

Pünktlichkeit: Ein Termin um 10:10 Uhr fängt auch genau um 10:10 Uhr an.“

Richtig
Falsch
Am besten bin ich schon 5 Minuten vor dem Termin da.Ich kann ruhig 10 Minuten zu spät zum Termin kommen.
Wenn ich mich verspäte, sage ich rechtzeitig Bescheid.Wenn ich merke, dass ich meine Arbeit zum vereinbarten Termin nicht fertig bekomme, verschweige ich es.
Ich plane großzügig Zeit ein für den Weg zum Termin.

Ehrlichkeit und Verlässlichkeit:  „Ehrlich währt am Längsten.“

 

Richtig
Falsch
Wenn ich etwas nicht verstanden habe, frage ich nach.Wenn mir etwas kaputt gegangen ist, verschweige ich es.
Ich verspreche nur etwas, was ich auch halten kann.In einem Vorstellungsgespräch kann ich ruhig in Unwahrheit sagen.

Höflichkeit:  „Zeit für ein Lächeln oder ein freundliches Hallo habe ich immer.“

Richtig
Falsch
Beim Kennenlernen gebe ich Männern und Frauen die die Hand und schaue in die Augen.Wortlos kommen und gehen ohne die Kollegen zu begrüßen.
Vor dem Beginn des Essens – zum Beispiel in der Kantine - wünscht man einen „Guten Appetit“.Bei Problemen beleidige ich Leute.

Selbständiges Arbeiten und Beachtung der Regeln

Richtig
Falsch
Ich bringe Aufgaben zuverlässig zu Ende.Wenn der Chef nach Erteilung einer Aufgabe nicht nachfragt, ist die Aufgabe auch nicht wichtig.
Wenn ich eine Aufgabe erledigt habe, suche ich mir neue Aufgaben.Ich erledige während der Arbeit Privatangelegenheiten.
Bei Krankheit melde ich mich beim Arbeitgeber ab.Bei Krankheit schicke ich einen Angehörigen zur Arbeit.
Ich bete während der Arbeitszeit ohne Absprache mit meinem Arbeitgeber.