Sprachkurse – Sprachbegleitung

Deutschkurse für Flüchtlinge  in Gerlingen (aktuell)

Gerne vermitteln wir auch individuelle Sprachpatenschaften zwischen Muttersprachler*innen und Lernenden. Im Vordergrund steht dabei die face-to-face-Kommunikation, aber auch eine gezielte Wiederholung von Inhalten aus den Sprachkursen. Kontakt: Deutschkurse@FKAsyl.de

Integrationskurse

Wer in Deutschland leben möchte, sollte Deutsch lernen aber auch einige Dinge über Deutschland und seine gesellschaftlichen Spielregeln wissen.

Anerkannte Flüchtlinge mit einer Aufenthaltserlaubnis sind daher gesetzlich verpflichtet, einen Integrationskurs zu besuchen. Doch auch schon vor der Anerkennung können Asylbewerber aus Syrien, Irak, Iran und Eritrea beim BAMF die Zulassung zum kostenlosen Besuch eines Integrationskurses beantragen. Die Sozialarbeiterinnen sind bei der Antragstellung behilflich. http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Downloads/Infothek/Integrationskurse/Kursteilnehmer/AntraegeAlle/630-120_antrag-zulassung-integrationskurs-ausl_pdf.html?nn=7042752

Jeder Integrationskurs besteht aus einem Sprachkurs (in der Regel 600 Stunden) und einem Orientierungskurs (300 Stunden). Der Abschlusstest des Sprachkurses wird auf Sprachniveau B1 abgelegt.

Einige Kursträger bieten auch spezielle Kurse: Integrationskurse mit Alphabetisierung, Kurse für Eltern oder für junge Erwachsene. Für Berufstätige gibt es auch Teilzeitkurse in den Nachmittags- oder Abendstunden.

In Gerlingen wird ein Integrationskurs im November 2017 gestartet, Träger ist die Schiller-Volkshochschule in Ludwigsburg in Kooperation mit der VHS Gerlingen. Eine Übersicht über aktuelle Kursangebote in der näheren Umgebung (Ditzingen, Leonberg, Ludwigsburg und Stuttgart) findet sich auf der Homepage des BAMF unter http://www.bamf.de/DE/Willkommen/DeutschLernen/Integrationskurse/KurstraegerNaehe/kurstraegernaehe-node.html