Willkommen

Aktuelles und Wichtiges


Flucht und Migration  Statistiken, Entwicklungen, Informationen – Arrival Aid und Auswärtiges Amt

März 2021: Wahlprüfsteine am Flüchtlingszelt

Eine Woche vor den Landtagswahlen fanden in zahlreichen Städten Protestaktionen unter dem Motto „Menschlichkeit wählen – Sicherer Hafen zum Kommen und Bleiben“ statt. Mit einem Zelt an der Endhaltestelle machten der FK Asyl und der AK Interkulturelle Vielfalt auf die katastrophalen Verhältnisse in den Flüchtlingslagern an den Rändern Europas aufmerksam. Die klirrende Kälte vermittelte eine Ahnung davon, wie es sich anfühlt, den Winter über in einem Zelt ohne festen Boden ausharren zu müssen. Erzählungen von Geflüchteten ergänzten den gezeigten Film über das Lager Moria. Durch die eindrücklichen Bilder sowie Zahlen zur Aufnahme von Geflüchteten in Gerlingen – diese sind seit Jahren rückläufig – kamen Bürger:innen, darunter einige Stadträt:innen und Bürgermeister Oestringer, miteinander zum Thema „Sicherer Hafen“ ins Gespräch. Zudem bot sich die Gelegenheit, sich über die Haltungen der Parteien und Landtagswahlkandidaten zur Flüchtlingspolitik einen Überblick zu verschaffen. An einer Wäscheleine rund um das Zelt hingen deren Statements. CV

Bitte die Bilder zum Vergrößern anklicken!


Herzlich willkommen auf der Website des Freundeskreises Asyl Gerlingen (FKAG)!

Stellen Sie sich vor…

…Sie kommen – womöglich traumatisiert von Krieg, Verfolgung und Flucht – in ein fremdes Land. Vielleicht werden Sie auf der Straße manchmal misstrauisch angesehen. Sie kennen sich nirgends aus, Sie sprechen die Sprache nicht, Sie können die Buchstaben nicht lesen, weil sie anders aussehen als die, die Sie gewöhnt sind. Auch das Geld sieht ganz fremd aus – was ist es wert und wie funktioniert das mit dem Bankkonto hier? Die Geschäfte sehen anders aus und Sie wissen nicht, wo Sie bestimmte Dinge einkaufen können.  Und verstehen die Einheimischen selber, wie der VVS-Automat zu bedienen ist? mehr lesen…

…Sie sind ein Gerlinger Bürger / eine Bürgerin. Sie haben sich schon viele ausländische Gesichter gewöhnt, aber jetzt sieht man in Gerlingen plötzich viele Frauen mit Kopftüchern und neuerdings auch Afrikaner. Vielleicht haben Sie Lust, sich einzubringen und den neuen Mitbürgern zu zeigen, wie man in Gerlingen lebt. Vielleicht haben Sie aber auch Bedenken oder wissen nicht, wie Sie mit dieser Veränderung umgehen sollen.

Hier kommt der Freundeskreis Asyl Gerlingen ins Spiel:

Er versteht sich als Vermittler und gibt Hilfestellung. Wir bieten die Möglichkeit, die Geflüchteten bei Veranstaltungen kennen zu lernen und stellen Kontakte her. Wir unterstützen diese durch Sachspenden, Deutschkurse und AnsprechpartnerInnen, die ihnen das Einleben erleichtern. Sie werden auch bei den Anhörungen und dem Asylerfahren unterstützt  sowie bei der Wohnungs- und Arbeitssuche und wir vermitteln Bildungsangebote. Wir arbeiten eng mit dem Landratsamt Ludwigsburg, vor allem mit den Sozialarbeiterinnen, zusammen. Unter „Was wir tunfinden Sie alle Informationen!